Widerruf von Urlaub

Selten kommt es vor, dass ein Arbeitgeber dem Arbeitnehmer aus betrieblichen Gründen einen bereits gewährten Urlaub wieder streicht.

Das Streichen von bereits erteiltem Urlaub ist jedoch unwirksam.

Ein einmal gewährter Urlaub kann vom Arbeitgeber grundsätzlich nicht widerrufen werden. Nur in sehr seltenen Ausnahmefällen kann sich der Arbeitgeber darauf berufen, dass er die Arbeitskraft des Arbeitnehmers in der bereits gewährten Urlaubszeit unbedingt braucht; dabei muss es sich jedoch um einen solchen Extremfall handeln, dass das Fortbestehen des Unternehmens in Frage gestellt wird, wenn der Arbeitnehmer seinen Urlaub tatsächlich antritt.