Jobben während des Urlaubs

Eine häufig gestellte Frage ist, ob ein Arbeitnehmer während seines Urlaubs andere Tätigkeiten übernehmen darf. Ob dies erlaubt ist, hängt von der Tätigkeit ab, die der Arbeitnehmer in seinem Urlaub verrichten möchte:

Urlaub dient der Erholung des Arbeitnehmers. Dazu sollte er ihn auch grundsätzlich nutzen.

Demgemäß verbietet § 8 BurlG eine dem Erholungszweck widersprechende  Erwerbstätigkeit auszuüben. Eine Erwerbstätigkeit widerspricht dem Urlaubszweck jedoch nur dann, wenn sie die für die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses notwendige Auffrischung der Arbeitskräfte verhindert. Ausgleichtätigkeiten, die den Erholungszweck fördern, wie zum Beispiel die Tätigkeit eines Surflehrers am Urlaubsort, sind hingegen erlaubt.

Wie einzelne Erwerbstätigkeiten einzuordnen sind, hängt jeweils vom konkreten Einzelfall ab. Im Allgemeinen kann man sagen: Je weiter die Tätigkeit vom Berufsfeld entfernt ist, desto eher kann sie der Erholung dienen.